UNi Logo
UNi Logo UNi Logo UNi Logo UNi Logo

Über diesen Blog.

Hier schreiben Wissenschaftler*innen der Universität Oldenburg und Gastautor*innen darüber, wie sich Gesellschaften selbst wahrnehmen und thematisieren, sich ihrer jeweiligen Gegenwart vergewissern und dabei in die Zukunft entwerfen.

Wie stehen diese Selbstwahrnehmungen und -entwürfe mit Institutionen, Medien und Techniken zur Gestaltung von Natur, Gesellschaft und Subjektivität in Verbindung? Wie modellieren sie den lebensweltlichen Alltag und halten Menschen zu einem bestimmten Verhalten an? Wie werden diese Interventionen in das Gegebene begründet und legitimiert, aber auch kritisiert, verworfen oder unterlaufen?

Diesen Fragen, deren interdisziplinäre Reflexion eines der zentralen Anliegen des Wissenschaftlichen Zentrums „Genealogie der Gegenwart“ ist, gehen die Blogger aus unterschiedlichen Fachperspektiven und Tätigkeitszusammenhängen mit Blick auf kontrovers verhandelte Themen wie Migration, Ungleichheit, Digitalisierung, Kriminalität, Gesundheit und Ökologie nach.

Was auf die Ohr’n!

Vorträge oder Interviews verpasst? – Hier gibt es sie in voller Länge als Audiomitschnitt zum Anhören und ggf. auch mit Präsentation.

 

Vortrag am WiZeGG: Prof. Dr. Frank Hentschel

Titel: Was hat die neuere Musikgeschichte mit Kontingenz zu tun?

Vortrag vom 10. Februar 2015


 

Vortrag am WiZeGG: Prof. Dr. Niels Åkerstrøm Andersen

Titel: Analytical Strategies and Power at Play

Vortrag vom 27. Januar 2015


 

Vortrag am WiZeGG: Prof. Dr. Albrecht Koschorke

Titel: Selbsterzählungen der Moderne

Vortrag vom 13. Januar 2015, Dauer: 00:46:50


 

Vortrag am WiZeGG: Dr. Nicolai Hannig

Titel: Bilder des Unheils. Zum Umgang mit Naturgefahren seit 1800

Vortrag vom 02. Dezember 2014, Dauer: 01:02:08


 

Vortrag am WiZeGG: Dr. Teresa Koloma Beck

Titel: Paradoxien des Pazifismus. Gewalt und Gewaltverbote in der Weltgesellschaft

Vortrag vom 18. November 2014